Unser Ziel

100 Prozent Erneuerbare Energie für Strom, Wärme und Verkehr.
Für eine bessere Zukunft mit mehr Klimaschutz, Unabhängigkeit und Arbeitsplätzen.

Terminkalender

Oktober 2017
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 
November 2017
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

Nächste Termine

Start » Rosolar-Projekte » Marienberg

Marienberg

Bereits 1999 errichtete der Rosenheimer Solarförderverein eine 4-kW-Solarstromanlage auf dem Dach des ehemaligen Schulhauses in Marienberg. In diesem Ort hatte die bayerische Staatsregierung ehemals ein Atomkraftwerk geplant. Ein Standortsicherungsplan reservierte bereits die notwendigen Flächen.

Viele Bürger wehrten sich jahrelang vehement gegen dieses Vorhaben, schließlich erfolgreich. Als Symbol für den Ausstieg aus der Atomenergie und den Einstieg in das Solarzeitalter errichtete der Rosenheimer Solarförderverein mit finanzieller Beteiligung von vielen Bürgern das „Solarkraftwerk Marienberg". Zur Eröffnung stiegen hunderte gelber Luftballons in den Himmel und trugen diese Idee weit hinaus ins Rosenheimer Land.

Heute ist Solarstrom ein selbstverständlicher und unverzichtbarer Bestandteil unserer Energieversorgung. Marienberg ist noch immer in Betrieb. Aus den Erlösen finanziert der Rosenheimer Solarförderverein einen Teil seiner Arbeit und so steht das „Solarkraftwerk Marienberg" auch heute noch für die Energiewende und den 100%igen Einsatz erneuerbarer Energien.

Im Semptember 2014 mussten wir den Wechselrichter wechseln, der 15 Jahre lang recht zuverlässig funktionierte. Dabei haben wir auch eine neue Datenübertragung installiert, über die der Anlagenertrag mitverfolgt werden kann.

Suchen

Jetzt Mitglied werden

Die Energiewende umsetzen und Rosolar unterstützen:

RosolarNewsletter

Hier anmelden und immer aktuell informiert werden:

RosolarWiki

Akteure & Projekte im Rosenheimer Land:

Mitmacher.net

Informationsplattform der Initiativen im Rosenheimer Land:

Links zum Thema Energie

Ministerien, Wirtschaftsverbände, Institute, Initiativen:

Links zum Thema